Häkelarbeiten aus Südamerika

Die Häkelarbeit – Crochet auf Spanisch und Crochê auf Portugiesisch -  ist auch in Südamerika sehr beliebt. Decken und Deckchen, Gürtel, Taschen, Hüte und vieles mehr werden mit dieser Handarbeitstechnik hergestellt. Bei Kleidungstücken wie Umhängen oder Bikinis kommt die durchlässige und luftige Struktur von Häkelarbeiten dem lebendingen südamerikanischen Lebensstil und den tropischen Temperaturen entgegen. Viele Frauen in Südamerika haben  das Häkeln schon im Kindesalter innerhalb der Familie erlernt.

Schon seit längerer Zeit bemühen sich soziale diverse Projekte darum, Frauen mit niedrigem Einkommen dabei zu helfen, ihr handwerkliche Potential besser auszuschöpfen. Nicht selten müssen Mütter einer Arbeit weit weg von zu Hause nachgehen und können deswegen ihren Kinder daheim nicht die genügende Aufmerksamkeit zukommen lassen. Besonders in ärmeren Wohngegenden kann das leicht zum Abbruch von Schule oder Ausbildung führen und in Verwahrlosung münden.

Häkelarbeit in Frauengemeinschaften oder Kooperativen kann hier Abhilfe schaffen. Sie Mütter können zu Hause arbeiten und gleichzeitig ihren Töchtern in frühem Alter neue Perspektiven vermitteln. Für arbeitslose und allenstehende Frauen bietet sich durch solche Initiativen die Chance auf ein alternatives Einkommen und zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins durch eigenständige und kreative handwerkliche Tätigkeit.

Viele dieser Projekte sind das Resultat der Initiative von Einzelpersonen oder kleinen Gemeinschaften und stellen eine direkte Fortsetzung der alten karitativen Tradtitionen der Häkelkunst dar. Die Produkte sind mit grossem handwerklichem Geschick gefertigt, und nicht selten bleiben durch sie traditionelle Techniken erhalten, die ansonsten in unserer schnellebigen Zeit verloren gehen würden.  Leider werden solche Projekte zu zaghaft gefördert und viele sind nahezu unbekannt. Eine dieser Intitativen – die ASSOREM (Associacao Renascer Mulher) – wirkt im Vorstadtbezirk Periperi der brasilianischen Metropole Salvador da Bahia.  Es ist sicherlich kein Zufall, dass ich von dem Projekt nicht über das Internet erfuhr sondern durch eine Bekannte, die von ihrer letzten Brasilien Reise unter anderem auch drei von der ASSOREM gefertigte Häkel-Bikinis mitbrachte.  Die ASSOREM betreibt eine kleine Webseite,  über die auch ihre Produkte betrachtet und bestellt werden können.

 ASSOREM
Associacao Renascer Mulher
Rua Carlos Gomes 10, Periperi
41.725-610 Salvador, Bahia, Brasilien
Tel.: +55.71 3232-2435
e-mail: assorem@ig.com.br

Keine Kommentare mehr möglich.

line
t-w.ch - Hobby Handwerk Handarbeit | Sitemap